Paula Raff

Geboren: 18.01.1880, Hechingen

Gestorben: Datum nicht bekannt, Auschwitz

Wohnorte

Hechingen
Augsburg, Prinzregentenstraße 7/III
Augsburg, Kaiserstraße 47/I
Augsburg, Frohsinnstraße 21
Augsburg, Bahnhofstraße 18 1/5
Augsburg, Halderstraße 8

Orte der Verfolgung

Deportation
am 5. August 1942
von München-Milbertshofen
nach Theresienstadt

Weitertransport
im Mai 1944
von Theresienstadt
nach Auschwitz

Erinnerungszeichen


Am 10. November 2017 wurde
ein Erinnerungsband für
Dr. Julius und Paula Raff
in der Frohsinnstraße 21
angebracht.

Weitere Informationen

Dr. Julius Raff

Geboren

09.03.1868

Gestorben

12.11.1942

Letzter freiwilliger Wohnort

Augsburg, Frohsinnstraße 21

Einwohnerbuch der Stadt Augsburg 1920, Augsburg 1920.

Einwohnerbuch der Stadt Augsburg 1932, Augsburg 1932.

Michael Spotka, Dr. Julius Raff, in: Benigna Schönhagen und Michael Spotka, Augsburgs jüdische Ärzte im Nationalsozialismus. Ein Stadtrundgang, Augsburg 2016.