Laura Frank, geb. Lemle

Geboren: 20.12.1862, Steppach

Gestorben: Datum nicht bekannt, Vernichtungslager Treblinka

Wohnorte

Augsburg, Kaffeegäßchen 4
München, Lazarettstraße 55/IV (seit 20.03.1939)
München,
Leopoldstraße 42/0 bei Fürther (seit 18.06.1940)
München,
Mathildenstraße 8 – IKG Altenheim (seit 01.01.1942)
München,
Barackenlager Knorrstraße 148 (seit 15.04.1942)

Orte der Verfolgung

Deportation
am 10. Juni 1942
von München-Milbertshofen
nach Theresienstadt

Weitertransport
am 19. September 1942
von Theresienstadt
in das Vernichtungslager Treblinka

 

Weitere Informationen

Miroslav Kárný (Hg.), Theresienstädter Gedenkbuch. Die Opfer der Judentransporte aus Deutschland nach Theresienstadt 19421945, Prag 2000.

Gernot Römer (Hg.), „An meine Gemeinde in der Zerstreuung“. Die Rundbriefe des Augsburger Rabbiners Ernst Jacob 1941-1949 (Materialien zur Geschichte des Bayerischen Schwaben, Bd. 29), Augsburg 2007.

http://www.muenchen.de/rathaus/gedenkbuch/gedenkbuch.html
(aufgerufen am 29.05.2017)

http://www.statistik-des-holocaust.de/list_ger_bay_420603.html
(aufgerufen am 29.05.2017)